Lebenslauf – Edwin Stang





Edwin Stang


Geboren am 11. August 1987

Anschrift: Am Ulmenhof 22, 33175 Bad Lippspringe, DE

Tel: +49 176 70 505 706

Email: edwinstang@gmail.com

Web: edwinstang.de







Ausbildung

ab 2019 Doctor of Business Administration (DBA)

FHDW (Fachhochschule der Wirtschaft) Paderborn

in Kooperation mit Edinburgh Business School (Heriot-Watt University)

Um meine Forschung an „Machine Learning for Finance“ im Bezug zu meiner eigenen Handelsplattform zu vertiefen und meine Erkenntnisse diesbezüglich zu veröffentlichen arbeite ich die nächsten Jahre an einer Doktor Arbeit zu diesem Thema.



2010 bis 2013 Master of Science in IT-Management and Information Systems

FHDW (Fachhochschule der Wirtschaft) Paderborn

Um mein Ziel des Master-Abschlusses zu realisieren, habe ich weiter an der FHDW studiert. Dieses mal mit einem Schwerpunkt auf IT im Kontext der betriebswirtschaftlichen Herausforderungen von heutigen Unternehmen. Währenddessen wurde ein Fokus darauf gelegt, die Führungsqualifikationen der Studenten auszubauen und zu fördern. Während des Studiums nahm ich auch an einer freiwilligen Exkursion nach China teil.



2008 bis 2010 Bachelor of Science in Angewandter Informatik

FHDW (Fachhochschule der Wirtschaft) Paderborn

Durch meinen Bildungshintergrund am b.i.b. ergab sich mir die Möglichkeit den Bachelor of Science in nur 18, statt 36 Monaten zu erhalten. Neben der Vertiefung von IT-Fähigkeiten, wurde auch Wert darauf gelegt die Softskills der Studenten weiter auszubauen.



2005 bis 2008 Informationstechnischer Assistent und Fachhochschulreife

b.i.b. International College Paderborn

Schwerpunkte in Softwareengineering und -entwicklung, Datenbanksysteme, Elektro- und Prozesstechnik, Betriebssysteme, Netzwerke, Multimedia und Web.



Projekte/Tätigkeiten

Ort: ITSG GmbH – Frankfurt, DE

Projekt: sv.net

Branche: Versicherungen, Finanzdienstleistungen

Beschäftigung: Software Architekt, Datenbank Spezialist

04.2018

Kurzer Einsatz zur Analyse von Problemen bei der Transaktionssicherheit und Korruption von einer vielzahl von embedded Datenbank Instanzen. Reproduktion der Probleme, Erarbeitung von Handlungsempfehlungen und Architekturänderungsvorschlägen um die Probleme zu umgehen, automatisch zu heilen oder komplett zu korrigieren. Erstellung von Testcases, Prototypen und Code-Beispielen für diese Lösungen. Außerdem Wissenstransfer an bestehende Mitarbeiter während des gesamten Vorgangs.

Skills: Eclipse RCP, Eclipse RAP, WildFly, HSQLDB, EclipseLink, Liquibase, Datenbankrettung/Forensik



Ort: Talanx AG – Hannover, DE

Projekt: BIN KFZ

Branche: Versicherungen, Finanzdienstleistungen

Beschäftigung: Business Analyst, Software Entwickler & Architekt

02.2014 bis 12.2018

Analyse, Spezifikation und Begleitung der Umsetzung und der Tests von Anforderungen zu einem neuen Bestandsführungssystem für KFZ-Flottenverträge. Schwerpunkte in den Themen wie Tarifierung, Abrechnung und Integration mit Fremdsystemen. Ablösung einer Mainframe Anwendung durch eine Java Lösung. Definition eines Sparten übergreifenden Systems. Dies umfasst die Sicherstellung dass Unternehmenstransaktionen so funktionieren wie sie sollen von einer fachlichen und technischen perspektive. Zuletzt auch Wartungsarbeiten an dieser Software.

Skills: Host-Terminal-System, BS2000, Mainframe, Eclipse RCP, IBM Rational Software Architect (RSA), MS Office, SQL Developer, Oracle, Informix, Faktor-IPS, HP Quality Center (HPQC/HPALM), Jira, MS SharePoint, DTA, Java, OSGI, IBM WebSphere, Citrix, Scrum, Requirements Engineering, Product Owner, Performance Optimierung und Skalierbarkeit, Test Automation, EJB, CDI, Spring-Batch, Hibernate, JVisualVM, Eclipse-Memory-Analyzer, JMS, JUnit, SWT-Bot, Camunda, BPMN, UML, IBM J9 VM, SLF4J, Log4J



Ort: Infonova GmbH – Graz, AT

Projekt: Paybox, Infonova-R6, Telekom A1, HD+

Branche: Finanzdienstleistungen, Telekommunikation, Customer Relationship Management (CRM)

Beschäftigung: Software Entwickler & Architekt

07.2013 bis 12.2013

Planung und Umsetzung von User Stories für ein Billing-System zu einem mobilen Payment-Service und einem Video Streaming Anbieter. Hauptsächlich ging es um die Integration zahlreicher Systeme.

Skills: Java (JSE, JEE), Groovy, Eclipse, Checkstyle, Maven, JVisualVM, Eclipse Memory Analyzer, JRebel, SoapUI, Oracle, SAP, Glassfish, Nexus, ActiveMQ, JMS, Subversion, Sonar, Jenkins, EJB, RMI-IIOP, Hibernate, MyBatis, JDBC, Atomikos, JTA, LogBack, SLF4J, JUnit, EasyMock, Spring, JAX-WS, Metro, SOAP, JAXB, Enunciate, JAX-RS, Jersey, REST, Struts, Freemarker, JQuery, Selenium, HttpClient, JBPM, BPMN, AspectJ, Quartz, JCR, Jackrabbit, SQL, PL/SQL, HTML, XML, XSD, JSON, CSS, Javascript, Scrum, Test Driven Development, SchemaSpy, Ubuntu, VisualVM, DbUnit, SQL Developer, JSP, Apache Axis, Solaris, Jira, Confluence, Balsamiq





Ort: M.M.Warburg & CO (AG & Co.) KGaA – Hamburg, DE (Remote)

Projekt: Task-Monitor

Branche: Banken, Finanzdienstleistungen

Beschäftigung: Software Entwickler & Architekt

04.2013 & 09.2015

Kurzes Projekt um einen Task-Monitor zu Erstellen um CPU-Nutzung von Kunden in einer Private-Cloud für die Abrechnung zu erfassen. Später Upgrade dieser Software auf eine neue Java-Version.

Skills: MS SQL Server, Hibernate, Spring, SLF4J, Logback



Ort: Privat

Projekt: Software Produktlinien (SPL) Plattform, Value Investing, Automatisierter Börsenhandel

Branche: Finanzen, Handelsbörsen, Trading, Forex, Aktien

Beschäftigung: Business Analyst, Software Entwickler & Architekt

Seit 10.2009

Basierend auf einer eigens entwickelten Software-Produktlinien-Plattform (ähnlich zu Spring-Boot jedoch viel früher entwickelt) entsteht eine Trading Plattform mit der es möglich ist Anlage-Strategien automatisch zu generieren. Zur Parallelisierung der Berechnungen ist ein Backtesting System entstanden welches Cloud-Scale Berechnungen ermöglicht. Die Strategien unterstützen auch Live-Trading, was ich seit ein paar Jahren profitabel tue. Diese Arbeit basiert auf meinen privaten Forschungen und dient als langzeitliches Projekt worauf aktuell mehrere kommerzielle Produkte entstehen in Kooperation mit international verteilten Individuen und Unternehmen. Ich schreibe auch meine Doktorarbeit zu diesem Thema über die nächsten Jahre.

Mit der darunter liegenden Entwicklungsplattform wurden auch andere Produkte und Webseiten entwickelt. Dafür wurde auch ein neuartiges Naked-Objects-Framework auf Basis von Wicket kreiert, um die Entwicklungszeit von Formularseiten drastisch zu reduzieren. Ebenso eine High-Performance NoSQL-Datenbank für Timeseries Verarbeitung. Performance Optimierungen finden auf dem Level von High-Frequency-Trading statt. Große Teile der Entwicklungsplattform (nicht der Trading-Plattform) stehen Open Source bereit unter: http://invesdwin.de/

Ich arbeite an diesen Projekten neben vollzeit freiberuflichen Projekten (Umfang abhängig vom Projekt).

Skills: C/C++, Java (JSE, JEE), Groovy, AspectJ, Shell (Batch, Bash), SQL, HTML5, CSS, Javascript, XML, XSD, JSON, Domain Driven Design (DDD), Aspect Oriented Programming (AOP), Software Produktlinien, Modulare Software Architektur, Open Source Software (OSS), Enterprise Application Integration, Service Oriented Architecture (SOA), Defensive Programming, Dependency Management, Configuration Management, Website Crawling, Cloud Computing, Algorithmic Trading, Objektorientierte Analyse und Design (OOAD), Test Driven Development (TDD), Eclipse, Checkstyle, Findbugs, Springsource Tool Suite, Apache, Tomcat, Jetty, Subversion, Git, Maven, Ant, Ivy, Artifactory, Nexus, WindowBuilder Pro, RabbitMQ (AMQP), ActiveMQ (JMS), VirtualBox (VM), Redmine, Jenkins/Hudson, Sonar, ORM (JPA, Hibernate, Datanucleus, Kundera, EclipseLink), JCache, EhCache, HikariCP, QueryDSL, SLF4J, LogBack, JUnit, mockito, FEST, Apache Commons, Google Guava, Spring, Spring-Integration, Spring-WS, Spring-Batch, JAX-WS, Apache Axis, Apache CXF, AspectJ, OSGI, SOAP, UDDI, REST, JAXB, Wicket, Twitter Bootstrap, JQuery, Swing, JGoodies, Swing-Application-Framework, BeansBinding, mydoggy, SwingX, JIDE, HtmlUnit, HttpClient, JasperReports, DynamicReports, JFreeChart, Ubuntu (Linux/Unix), Windows, MySQL, H2, HSQLDB, Model View Controller (MVC), VisualVM, Eclipse Memory Analyzer, LevelDB, Polyglot Persistence, NoSQL, Hadoop, MapReduce, YARN, HDFS, AssertJ, Dukascopy JForex, MariaDB, Naked Objects, Tradingview, JPPF, Spring-Boot, Hetzner Cloud, Terraform, Ansible, Metatrader, NJ4X, Single Sign On (OAuth, Spring-Security, SAML, Kerberos, LDAP), Groovy, Python, Matlab, Octave, R, Machine Learning, Genetische Optimierung & Programmierung, Web-Crawling, Data-Science





Ort: arvato services (Bertelsmann) – Gütersloh, DE

Projekt: DMD3, DMD4, Adress-Research, Riester, Moconta, Vodafone, Simyo, Mobilcom-Debitel, DeutschlandCard, AZ-Loop (Marketing)

Branche: Kundenbindung, Customer Relationship Management (CRM), Informationstechnologie (IT), Versicherungen, Finanzdienstleistungen, Inkasso (Adressrecherche), Telekommunikation

Beschäftigung: Software Entwickler & Architekt

01.2009 bis 03.2012

Software Entwickler in Java Enterprise mit modellgetriebener, komponentenbasierter Entwicklung. Vorrangige Mitarbeit an mehreren Großprojekten in Kundenbindungs-, Telekommunikations-, Versicherungs- und Anschriftenermittlungssystemen. Außerdem treibende Mitwirkung in Plattformprojekten für interne Frameworks und Produkte.

04.2012 bis 05.2013

Software Architekt in obigen Systemen mit erhöhter Verantwortlichkeit zum Projekt, der Qualität und in der Teamführung. Konzeption von technischer Umsetzung und Begleitung bei der Realisierung. Vielfältige Herausforderungen in anspruchsvollem Umfeld gut gemeistert.

Skills: Java (JSE, JEE), Shell (Batch, Bash), SQL, PL/SQL, UML, BPMN, EPK, HTML5, CSS, Javascript, JSP, XML, XSD, JSON, Prototyping, Model Driven Architecture (MDA), Model Driven Software Development (MDSD), Domain Driven Design (DDD), Aspect Oriented Programming (AOP), Dependency Injection (DI), Container-/Schichten-Architektur, Software Produktlinien, Modulare Software Architektur, Open Source Software (OSS), Enterprise Application Integration, Defensive Programming, Dependency Management, Configuration Management, Cloud Computing, Objektorientierte Analyse und Design (OOAD), Test Driven Development (TDD), Scrum, Eclipse, Checkstyle, Findbugs, Apache, Tomcat, Jetty, Subversion, Maven, Ant, Ivy, MagicDraw, Objecteering, JFormDesigner, VirtualBox (VM), Jenkins/Hudson, Sonar, ORM (JPA, Hibernate, Pride), EJB, Log4J, JUnit, Apache Commons, Spring, Apache Axis, JBoss AOP, JBoss, JAXB, Wicket, Twitter Bootstrap, JQuery, AjaxSwing, Swing, JGoodies, BeanValidation, Pride, Cuba, JBoss, Ubuntu, CentOS (Linux/Unix), Windows, Oracle, MySQL, HSQLDB, JDBC, Naked Objects, Model View Controller (MVC), JProfiler, VisualVM, Eclipse Modeling Framework, OpenArchitectureWare, Xtext, Xpand, Xtend, OpenL Tablets, Javadoc, SoapUI, Selenium, JMeter, TestNG, SQL Developer, JSP, XML Spy, Jira, Confluence, Mantis Bug Tracker, Amazon Web Services (AWS)



Ort: MIFO Wagner GmbH – Paderborn, DE

Projekt: Schulung & Coaching

Branche: IT-Consulting

Beschäftigung: IT-Consultant

01.2008 bis 05.2013

Ich unterstützte Mitarbeiter der MIFO Wagner GmbH durch Einzel- und Gruppenschulungen im Java/IT-Umfeld, inklusive fortwährendem Coaching.

Skills: Java (JSE, JEE), SQL, PL/SQL, UML, XML, XSD, Aspect Oriented Programming (AOP), Dependency Injection (DI), Container-/Schichten-Architektur, Enterprise Application Integration, Dependency Management, Objektorientierte Analyse und Design (OOAD), Model Driven Software Development (MSDS), Model Driven Architecture (MDA), Test Driven Development (TDD), Scrum, Rational Unified Process (RUP), Eclipse, Tomcat, Jetty, Subversion, Git, Maven, Ant, Ivy, MagicDraw, Redmine, Jenkins/Hudson, Sonar, ORM (JPA, Hibernate, Datanucleus), EJB, SLF4J, LogBack, JUnit, JasperReports, Ubuntu (Linux/Unix), Oracle, JDBC, MS SQL Server





Ort: wallmedien AG – Paderborn, DE

Projekt: Wallmedien Classic, Wallmedien Procurement System (WPS), catscout, catbuy

Branche: E-Procurement

Beschäftigung: Software Entwickler & Content Manager

10.2008 bis 01.2009

Entwickler bei einer Dokumentenaustausch-Plattform im E-Procurement in Form einer Webseite (ASP.NET/C#.NET).

02.2009 bis 12.2009

Verantwortlich für Content Management in diversen E-Procurement Kundensystemen.

Skills: C#, SQL, UML, ASP.NET, HTML, CSS, XML, XSD, XSLT, Extreme Programming (XP), Visual Studio, Subversion, MS SQL Server



Ort: COSCOM Computer GmbH – Ebersberg, DE

Projekt: Maschinendatenerfassung-Protokollframework

Branche: Maschinendatenerfassung (MDE)

Beschäftigung: Software Entwickler & Architekt

01.2008 bis 03.2008

Architektur & Entwicklung eines modularen Frameworks (C#.NET) für Netzwerk-Kommunikationsprotokolle im Einsatz für die Maschinendatenerfassung.

Skills: C#, Extreme Programming (XP), Visual Studio, Subversion, Doxygen, Network Programming



Ort: Open Source

Projekt: Coopnet, JXGrabKey, JPcapng

Branche: Elektronische Datenverarbeitung (EDV)

Beschäftigung: Software Entwickler & Architekt

Seit 2007

Erste Erfahrungen mit Client-Server Entwicklung in einem Chat Programm (Java) gesammelt, mit der Funktion Spiele zu starten. (http://coopnet.sourceforge.net/)

JNI Library (C++/Java) um globale Hotkeys unter X11 (Linux) von Java Desktop Anwendungen aus zu verwenden. (http://jxgrabkey.sourceforge.net)

Patenschaft über die JNI Library (C++/Java) JPcap übernommen, mit der man Packet-Sniffing im Netzwerk betreiben kann. (http://jpcapng.sourceforge.net)

Skills: C/C++, Java (JSE, JEE), SQL, PL/SQL, UML, XML, XSD, Open Source Software (OSS), Extreme Programming (XP), NetBeans, Checkstyle, Subversion, JNI, JPcapng, MySQL, JDBC, SUSE, Ubuntu (Linux/Unix), Swing, Network Programming, TCP/IP, Nullsoft Scriptable Install System (NSIS)



Qualifikationen und Kenntnisse



Betriebssysteme

Windows

von 95 bis 10 inkl. aller Server-Varianten

Unix/Linux

Gentoo, Linux From Scratch, Ubuntu, Debian, SUSE, Fedora, CentOS, Solaris



Software

Entwicklungsumgebungen

Visual Studio, NetBeans, Eclipse, IntelliJ IDEA

Entwicklungstools

Checkstyle, Findbugs, Springsource Tool Suite

Maven, Ant, Ivy, Gradle

MagicDraw, Objecteering, IBM Rational Software Architect (RSA)

WindowBuilder Pro, JFormDesigner

JProfiler, VisualVM, Eclipse Memory Analyzer

JRebel, JMeter, SoapUI, SchemaSpy

SQL Developer, XML Spy

Nullsoft Scriptable Install System (NSIS)

Balsamiq

Datenbanken

Oracle, MySQL, MS SQL Server, H2, HSQLDB, LevelDB, RocksDB, LMDB, MariaDB, Informix

ERP-Systeme

SAP R/3

Host-Terminal-Systeme (Mainframe)

BS2000

Dokumentenverarbeitung

MS Office, Libreoffice, OpenOffice

Sonstige Server-Systeme

Apache, Tomcat, Jetty, JBoss, Glassfish, IBM WebSphere, Hadoop

Artifactory, Nexus

RabbitMQ (AMQP), ActiveMQ (JMS)

Subversion, Git, CVS

DHCP, DNS, TCP/IP, iptables, Active Directory, LDAP

Redmine, Jenkins/Hudson, Sonar, Splunk

VMware, VirtualBox

Jira, Confluence, Mantis Bug Tracker, HP Quality Center (HPQC)

Citrix, Amazon Web Services (AWS), Hetzner-Cloud





Frameworks

EJB, RMI/RMI-IIOP

ORM (JPA, Hibernate, Datanucleus, Kundera, EclipseLink), JDBC, MyBatis

JCache, EhCache, HikariCP, QueryDSL, JTA

Log4J, SLF4J, LogBack

JUnit, TestNG, DbUnit, Mockito, EasyMock, FEST, AssertJ

Apache Commons, Google Guava, Caffeine, Eclipse-Collections, FastUtil

Spring, Spring-Integration, Spring-Batch, Spring-Security

JAX-WS, Apache Axis, Apache CXF, Spring-WS

SOAP, UDDI, JAXB, Enunciate, Javadoc, Doxygen

JAX-RS, Jersey, Spring-Web, REST, AjaxSwing, Node.js

Wicket, Struts, JSP, Freemarker, Twitter Bootstrap, JQuery, Selenium

Swing, JGoodies, Swing-Application-Framework, BeansBinding

mydoggy, SwingX, JIDE, BeanValidation, Java3D

Eclipse Modeling Framework, Xtext, Xpand, Xtend (MDA)

JNI, JPcapng, HtmlUnit, HttpClient

JasperReports, DynamicReports, JfreeChart, Tradingview

JBPM, Camunda, MapReduce, YARN, HDFS, AspectJ, OSGI, Quartz, JPPF

JCR, Jackrabbit, OpenL Tablets

Dukascopy Jforex, Metatrader, Faktor-IPS, Eclipse RCP, SWT



Programmiersprachen/sonstige Sprachen

C#, C/C++, Java (JSE, JEE), Groovy, Python, Matlab, Octave, R

Assembler, SPS, Embedded C (TK-78)

Shell (Batch, Bash)

SQL, PL/SQL

UML, BPMN, EPK

ASP.NET, JSP, HTML5, XML, XSD, XSLT, JSON, CSS, PHP, Javascript, Typescript

ABAP (Reports)

Actionscript

LaTeX

AutoIt



Vorgehensmodelle

Extreme Programming, Rational Unified Process, Scrum



Best Practices/Skills

Prototyping, Model Driven Architecture (MDA), Domain Driven Design (DDD),

Network Programming, Model Driven Software Development (MDSD),

Aspect Oriented Programming (AOP), Dependency Injection (DI),

Objektorientierte Analyse und Design (OOAD) Container-/Schichten-Architektur,

Software Produktlinien, Open Source Software (OSS),

Model View Controller (MVC), Modulare Software Architektur,

Enterprise Application Integration (EAI), Service Oriented Architecture (SOA),

Defensive Programming, Dependency Management,

Configuration Management, Cloud Computing, Algorithmic Trading,

Website Crawling, Naked Objects, NoSQL, Polyglot Persistence,

Test Driven Development, Business Analysis, Requirements Engineering,

Team-Lead, Product Owner, Performance-Optimierung, Cloud-Scale Architektur,

Machine Learning, Genetische Optimierung & Programmierung, Web-Crawling, Data-Science



Fremdsprachen

Englisch (Verhandlungssicher)



Interessen / Sonstiges

- Inlinern, Longboarden, Mountainbiken, Snowboarden, Wandern

- Linux/Unix

- Programmieren

- Software Produktlinien

- Automatisierter Börsenhandel

- Hörbücher, Online-Kurse

Stand 23.12.2018